Dienstag, 30. Mai 2017

 Tel: 08025/91555     Notruf: 112

Unsere Webseite und deren Inhalte verwenden Cookies!

Durch Anpassung Ihrer Browsereinstellungen können Sie dies verhindern. Mehr dazu.

OK
Arrow
Arrow
Slider

Übung - April

 

Am Samstag, den 22.04.2017, übten 23 Einsatzkräfte der Feuerwehr Miesbach das Zusammenspiel der Höhensicherung und der Technischen Hilfeleistung.

 

In einem eher ungewöhnlichen Szenario fanden sich die beiden Gruppenführer wieder, als sie die "Einsatzstelle" am Miesbacher Bauhof erreichten.

Ein PKW stand senkrecht gegen einen Pfahl gestützt auf der Motorhaube eines zweiten Fahrzeugs.

Nach dem die beiden Gruppenführer sich einen Überblick über die Lage verschafft hatten, war klar, dass sich mindestens drei Personen in den Fahrzeugen befanden, die möglichst zügig, aber auch sicher, aus ihren Wracks befreit werden mussten.

Die Einsatzkräfte, mit der Zusatzausbildung "Höhensicherung", fixierten das senkrecht stehende Fahrzeug am Pfahl, damit dies gegen Umkippen gesichert war.

Währenddessen wurden zwei Planen aufgebaut, auf denen das Equipment für die Befreiung der Eingeklemmten Platz fand.

Um an das obere Fahrzeug zu kommen, wurde die Rettungsplattform errichtet, die hauptsächlich bei LKW- oder Bus-Unfällen zum Einsatz kommt.

 

Der weitere Ablauf war, wie so oft geübt, Standart.

Türen wurden mit dem Rettungsspreizer geöffnet, das Dach mit der Rettungsschere entfernt.

Der "Innere Retter" betreute die Personen während der Rettung.

Mit dem Spineboard wurden die Personen aus ihren Wracks schonend gerettet.

 

Der Übungsdienst klang bei einer gemeinsamen Brotzeit aus.

 

 

 

 

        

ks kampagne e mail signatur regen monster 155x55 rz 150dpi